Volles Programm

Den ersten Tag intensiven Erlebens in der Stadt am Bosporos hinter uns ist es gefühlt so, als seien wir schon Wochen hier und wir harren gespannt der Dinge, die sich heute ereignen sollen.

DSC_0855Der erste Weg führt uns ins Deutsche Generalkonsulat, wo wir von Dr. Philipp Deichmann empfangen werden. Nach kurzer Einführung in die Geschichte des Anwesens, seiner heutigen Nutzung und in die Aufgaben des Generalkonsulats wendet sich das Gespräch der aktuellen Lage in der Türkei zu. Wir merken uns die Fakten zu Wirtschaft, Politik und Sozialem. Die bunte Vielfalt der Türkei mag sich in ihrer Ambivalenz bisweilen auch unerwartet auf nachhaltige Entwicklungen auswirken.

DSC_0893Im Dolmabahce Palace bot sich die Gelegenheit in den schönen Grünanlagen (wieder Tulpen) und beim Rundgang durch den Regierungssitz und Harem des alten Sultans intelektuell zu entspannen. Interessante Einblicke in das Leben an Hofe aus der Zeit vor der Republik. Auch die Paraphernalien des Herrschers vermögen im 21 Jhdt. noch zu beeindrucken.

DSC_0898Weiter zur AHK (Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer) in feinster Lage am Gestade des Bosporus. Frank Kaiser überzeugt mit seiner Analyse zur Lage der Entwicklung in der Türkei. Politische, soziale, ökonomische und technische Faktoren prägen den „Emerging Market“, den man aktuell als stabil einschätzen kann. Vertrauen und kritische Einschätzung prägen den Blick auf die Situation. Chancen für einen erfolgreichen Markteinstieg in der Türkei? Klare Antwort!

DSC_0938Nach dem Lunchbreak bietet der abschliessende Besuch in der Kanzlei Gün Avukatlik Bürosu aus dem Penthouse nicht nur einen fantastischen Ausblick auf die Boomtown. Hande Hançer und Orçun Çetinkaya führen die interessierten Nichtjuristen in ihrem fesselnden Vortrag in lokale IP Regeln und Rechtsgewohnheiten ein. Harriet Brooke und Baris Eken von Ernst & Young gewähren ebenso spannende Einblicke in das türkische Steuersystem.

Zum gemeinsam Abendessen im noblen Four-Seasons-Hotel trifft man sich gerne wieder. Neue Kontakte wurden geknüpft und alte Kreise geschlossen.

Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen, IST Türkei 2014, Menschen treffen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.