Bildung und Kultur

Nach einem grandiosen Frühstück im Kempinski Hotel sind wir zu Fuß zur Saint-Petersburg State University of Economics and Finance (FINEC) aufgebrochen. Dort angekommen haben wir verschiedene Fachvorträge aus den Bereichen Volkswirtschaft, Globalisierung sowie ein Praxisbeispiel zum Thema Projektfinanzierung des Flughafens St. Petersburg hören dürfen.

Nach dem Mittagessen haben wir uns auf den Weg zur Hermitage gemacht, einem der größten und bedeutendsten Kunstmuseen weltweit. Hier haben wir eine Führung zu den wichtigsten Ausstellungsstücken und Räumlichkeiten erhalten. Das Museum ist allein durch seine prunkvolle Ausstattung mit viel Gold und riesigen Kronleuchtern unbedingt sehenswert. Zudem sind aber auch zahlreiche Meisterwerke großer Künstler wie u.a. Da Vinci, Rembrandt und Michelangelo ausgestellt.

Hermitage

Das Abendessen haben wir im Restaurant Russian Vodka Room No. 1 zu uns genommen. Begleitet wurde dies immer wieder durch musikalische Einlagen einer Sängerin, eines Gitarristen sowie eines Akkordion-Spielers – wobei auch viele Russen mit in den Gesang einstimmten. Die Stimmung war sehr locker und fröhlich und sorgte dabei auch für eine Vermischung der Deutschen und Russischen Kulturen bei einem Gläschen Vodka. Insgesamt ein sehr gelungener Abend 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Freizeit, IST Russland 2015 veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.