10 Jahre GGS: Feiern, wie wir sind

Wir schreiben das Jahr 2016. In Baden-Württemberg wird ein neuer Landtag gewählt wird, Athleten kämpfen bei den Olympischen Spielen in Brasilien um Gold und in Frankreich die Fußballer um den Titel Europameister. Doch für uns an der GGS steht dieses Jahr noch ein weiteres Ereignis im Mittelpunkt: 10 Jahre GGS.

Sind wir da nicht ein Jahr zu spät dran? Die Frage haben sich nicht wenige gestellt, als das Jubiläum zum ersten Mal zur Sprache kam. Schließlich sagt auch Wikipedia (und die müssen es dort wissen), dass die GGS bereits 2005 gegründet wurde. Stimmt, aber: Die offizielle Zeitrechnung beginnt erst mit der staatlichen Anerkennung – die folgte 2006. Deshalb steht auf unseren Hoodies „Established 2006“ und deshalb haben wir erst dieses Jahr einen runden Geburtstag.

GGS-Hoodie

Zugegeben, damit haben wir noch kein methusalemisches Alter erreicht. Trotzdem sind wir mächtig stolz, auf das, was wir in den vergangenen Jahren hochgezogen und als Team in Heilbronn auf die Beine gestellt haben. Deswegen wollen wir feiern, und zwar so wie wir sind: klein, aber fein. Ein bisschen haben wir damit auch schon angefangen: Seit Anfang des Jahres prangen auf der Innentreppe die Meilensteine der GGS, von der staatlichen Anerkennung über die erste Graduierungsfeier bis zum Jubiläumsjahr.

Auch unser Logo haben wir für das Jubiläum angepasst.

Druck

Doch das Beste steht uns noch bevor: Im Juli wurde damals unsere Akkreditierung bekannt, im Juli steigt daher auch die große Jubliäumsfeier mit Studierenden, Alumni-Vereinsmitgliedern, Mitarbeitern sowie Freunden und Partnern der GGS. Strategisch günstig zwischen EM-Finale (10. Juli) und Olympia-Beginn (5. August) gelegen, können sich alle am 22. Juli auf einen grandiosen Abend freuen. Das Orga-Team ist schon seit Monaten am Planen, Vorbereiten und Überraschungenaushecken. Details sind natürlich bestens gehütet.

Wir freuen uns – auf die Feier, dieses besondere Jahr und die nächsten 10 spannenden  Jahre!

Dieser Beitrag wurde unter Kommilitonen und Kollegen, Über die GGS veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.