Zum Kn(a)utschen

Kleiner Mann, große Wirkung: Mit Herrn Bert hat die GGS seit kurzem ein Giveaway, das auch in stressige Zeiten nie sein Lächeln verliert. Mit seiner guten Laune war Herr Bert schon auf einigen Messen mit von der Partie, zuletzt hat er beim e-fellows Master Day Business & Economics in Frankfurt seinen Schabernack getrieben.

Dank seines unerschütterlichen Optimismus hat er inzwischen sogar der beliebten Master-Ente den Schneid abgekauft.

Nicht zu unrecht. Schließlich überzeugt Master Bert nicht nur mit seiner positiven Ausstrahlung, sondern erfüllt auch einen Zweck: Man kann ihn quetschen. Klingt erstmal doof, ist aber nicht zu unterschätzen. Als sogenannter Anti-Stress-Handtrainer kann er nämlich dabei helfen, mentale und körperliche Anspannung lösen – ob in Prüfungsphasen oder stressigen Situationen im Job.

Warum das so ist?

Mit dieser Frage hat sich der Blog Karrierebibel auseinandergesetzt hat. Hier könnt ihr lesen, warum es in Stressmomenten hilfreich sein kann, eine Knautschkugel zu haben.

Übrigens ist Herr Bert nicht nur für Stress, sondern auch für aufgestaute Aggressionen ein hilfreiches Ventil:

 

Ihr seht, Herr Bert bringt nichts aus der Ruhe. Einfach zum Kn(a)utschen!

Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen, Job, Studium, Über die GGS veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.